Events

Komfort-Upgrade | Five Finger Death Punch

Five Finger Death Punch kündigen UK/Europa-Tournee für Sommer 2024 an.
Arena-Shows in Hannover, Frankfurt und Oberhausen bestätigt.
Special Guest: ICE NINE KILLS


Die Multi-Platin-Hardrockband Five Finger Death Punch hat gerade ihre US-Stadiontournee 2023 an der Seite von Metallica beendet und freut sich, ihre Rückkehr im Jahr 2024 ankündigen zu können. Five Finger Death Punch werden im kommenden Sommer eine komplette UK-/Europa-Tournee mit Headliner-Shows und großen Festivals spielen und ihr aktuelles Album "Afterlife" sowie alle klassischen Hits der Band zwischen Mai und Juli 2024 auf den berühmtesten Bühnen in 20 europäischen Ländern präsentieren. In Deutschland werden Five Finger Death Punch drei Headliner-Shows spielen: am 3. Juni 2024 in Hannover in der ZAG-Arena, am 18. Juni 2024 in Frankfurt in der Festhalle und am 25. Juni 2024 in Oberhausen in der Rudolf-Weber-ARENA.

Die Tournee fällt zudem mit dem europäischen Teil der M72-Tour von Metallica zusammen, bei der 5FDP weiterhin als Special Guest in Stadien auf der ganzen Welt auftreten werden. Bei den Headliner-Terminen der Sommertour werden Ice Nine Kills als Special Guest mit dabei sein. Die Band hat sich mit ihrem aktuellen Album "The Silver Scream 2: Welcome to Horrorwood" als eine der bösartigsten Kräfte im modernen Metal etabliert. Ice Nine Kills werden auch auf der laufenden Metallica M72 World Tour 2024 zu sehen sein. Weitere Informationen zu Ice Nine Kills weiter unten.

5FDP haben vor kurzem eine limited Edition Gold Vinyl Reissue ihres achten Studioalbums mit dem Titel "F8" veröffentlicht, erstmals auch als limitierte Collector’s Box. Das Album wurde ursprünglich weltweit am 28. Februar, 2020 veröffentlicht und ist HIER erhältlich. "F8" debütierte weltweit auf Platz 1 der Rockcharts mit Top 10 Mainstream-Chartdebüts in den USA, Österreich, Australien, Kanada, Finnland, Deutschland, Schweden, der Schweiz, Großbritannien und mehr. "F8" enthält die #1 Hitsingles "Inside Out", "A Little Bit Off", "Living The Dream" und "Darkness Settles In".